Bizarre Landschaften in der Sächsischen Schweiz

Die Urlaubsregion Sächsische Schweiz befindet sich südöstlich von Dresden beiderseits der Elbe und ist hauptsächlich durch ihre bizarren Felsformen geprägt. Dazu kommen tiefe Schluchten, hoch hinaufragende Felsen, klare Bachläufe sowie Wiesen und Wälder. Vor allem für Kletterer ist die Region um das Elbsandsteingebirge ein wahres Paradies. Hier bieten sich unerschöpfliche Klettermöglichkeiten und zahlreiche Schwierigkeitsgrade. Es gibt zudem über 1000 Klettergipfel und etwa 12.000 Kletterwege. Das Gebiet der Sächsischen Schweiz umfasst etwa 500 Quadratkilometer. Den Namen erhielt die Region von zwei Schweizern, die bei einer Wanderung die Ähnlichkeit zu Ihrer Heimat feststellten. Der Nationalpark und das gleichnamige Landschaftsschutzgebiet bildet die Nationalparkregion der Sächsischen Schweiz. Sie erstreckt sich über 368 Quadratkilometer entlang der Elbe. \nDie Sächsische Schweiz ist eine Region von außergewöhnlicher Vielfalt. Landschaftlich geprägt von schroffen Felsen und düsteren Schluchten und Ursprung zahlloser Sagen und Legenden. Auch bietet die Region Lebensraum seltener Tiere und Pflanzen. Im Urzeitpark Großwelka und Sebnitz können Sie einen Einblick in die Urzeit bekommen.

Traumhafte Aussichten genießen

Es gibt über 400 Plastiken der ersten Säugetiere und Menschen zu bestaunen. Einen traumhaften Ausblick über das Elbtal auf die Tafelberge, Königsstein, Lilienstein und Papstein können Sie von der Aussichtsplattform der Bastei genießen. Nach einem kurzen Abstieg erreichen Sie die 76 Meter lange Basteibrücke. Die Urlaubsregion Sächsische Schweiz können Sie auch ideal mit dem Fahrrad erkunden. Auf dem Elbradweg können Sie entspannt Radfahren und erleben dabei imposante Natur. Auch für Aktiv-Radler gibt es abseits der Elbe anspruchsvollere Radwege im Elbsandsteingebirge. Eine beliebter Radweg führt durch den Nationalpark Sächsische Schweiz. Hier fährt man auf etwa 50 Kilometer langen Radwegen durch die urwüchsige Natur. Da es Anstiege, steile Abfahrten, Engstellen und Bodenwellen geben kann, sollte das Fahrrad einigermaßen geländetauglich sein. Auch für Familien gibt es in der Sächsischen Schweiz ein großes Angebot an Aktivitäten. Zum Beispiel lockt das Elbfreizeitland in Königstein Jung und Alt an.

Städtebummel durch das historische Pirna

Die historische Kreisstadt Pirna verzaubert seine Besucher mit seinem mittelalterlichen Stadtkern. Um den Marktplatz herum können Sie ein kleines Päuschen in einem der zahlreichen Cafes und Restaurants einlegen. Auch Erholungssuchende werden in der Sächsischen Schweiz fündig. Die Kurorte in Bad Schandau und Bad Gottleuba halten ein vielfältiges Angebot für Urlauber und Kurgäste zum Regenerieren, Wohlfühlen und Entspannen bereit. Hier können Sie so richtig die Seele baumeln lassen. Auch kulinarisch werden Sie so richtig verwöhnt. Genießen Sie lokale Spezialitäten in urigen Gaststätten, Restaurants und Biergärten. Die Bewohner der Sächsischen Schweiz sind sehr gastfreundlich und heißen ihre Besucher herzlich Willkommen.

1 Beliebte Unterkünfte und Pensionen in Sächsische Schweiz

Ferienwohnung/Haus Petra Hähnel

Ferienwohnung/Haus Petra Hähnel

Stolpen

132
ab 15,00 €