Urlaub im Oberpfälzer Wald

Entlang der Grenze zwischen Bayern und Tschechien verläuft die Urlaubsregion Oberpfälzer Wald. Romantische Städte, Dörfer, Schlösser, Burgen und Seen prägen das Landschaftsbild im Oberpfälzer Wald. Zur Region gehört auch das Zoiglbier und Spiegelkarpfen, heiße Quellen, ein Geopark, der Festspielsommer und noch vieles mehr. Entdecken Sie die unterschiedlichen Naturparks im Oberpfälzer Wald mit weiten Wasserflächen, bizarren Granitmassiven und tiefen Schluchten. Der Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald ist der einzige Qualitätsnaturpark in der Region und zeichnet sich durch seine großen Wälder aus. Im Osten wird die Gebietskulisse von einer durchgängigen Bergwaldkette dominiert. Für Radfahrer gibt es auf der 52 Kilometer langen Strecke zwischen Neustadt a.d. Waldnaab und Eslarn viel zu entdecken. Im Bayerisch-Böhmischen Geopark können Sie Geschichte mal anders erleben. Dort wo sich Europas geologische Mitte befindet, ist die erdgeschichtliche Vergangenheit deutlich spürbar. Die unterschiedlichen Gesteinsformationen können hier bei einer Führung oder thematischen Wanderung erkundet werden.

Wandern, Zoigl und Seenlandschaften

Wanderliebhaber werden sich auf dem Goldsteig pudelwohl fühlen. Mit 660 Kilometern zählt er zu den längsten und vielseitigsten Wanderwegen in Deutschland. Die faszinierende Mittelgebirgslandschaft erstreckt sich vom Oberpfälzer Wald bis zum Bayerischen Wald. Bei einem Besuch des Oberpfälzer Waldes sollten Sie auch in den Genuss des Zoigls kommen. Diese ungefilterte, untergärige Bier-Spezialität weist eine lange Tradition auf. Bierliebhaber aus ganz Deutschland kommen hier zusammen, um das Bier beim Zoigl zu erleben. Dazu gibt es in den Zoiglstuben deftige Hausmannskost. Weniger kulinarisch geht es beim Festspielsommer zu. Jährlich lockt diese Veranstaltung mehr als 10.000 Zuschauer an, die das umfangreiche Programm genießen. Vom “Hussenkrieg” in Neunburg vorm Wald über die Leuchtenberger Burgfestspiele bis zum Freilichttheater in Parkstein gibt es viel zu entdecken. Vor allem im Sommer können Sie sich am Oberpfälzer Seenland entspannen und abschalten. Wassersportarten wie Segeln, Windsurfen oder Wasserskifahren sind hier ebenfalls möglich.

Radfahren im Oberpfälzer Wald

Für Radfahrer gibt es im Oberpfälzer Wald viele Möglichkeiten die Region zu entdecken. Auf ehemaligen Bahntrassen und Fluss-Radwegen durchqueren Sie schattige Waldstücke und idyllische Dörfer. Der Kemnather Karpfen-Radweg befindet sich in einer Vulkanlandschaft mit über 400 Teichen. Er führt vorbei an Kötzersdorf, Beerhof, Immenreuth, Kulmain, Altensteinreuth, Schönreuth und zurück nach Kemnath. Unterwegs entdecken Sie dabei viele seltene Tier- und Pflanzenarten und die “Phantastischen Karpfen”. Die vielseitige Urlaubsregion um den Oberpfälzer Wald zeichnet sich durch seine einzigartige Landschaft mit tiefen Wäldern und schattigen Tälern aus. Entspannen Sie sich und genießen die besinnliche Ruhe, die diese Region versprüht.

Dreifaltigkeitskirche

Dreifaltigkeitskirche

Regensburg

Regensburg

Goldsteig

Goldsteig

3 Beliebte Unterkünfte und Pensionen in Oberpfälzer Wald

Landgasthof Weitzer

Landgasthof Weitzer

Pösing

114
ab 25,00 €
Ferienwohnung Kiesenberg 2

Ferienwohnung Kiesenberg 2

Thanstein

15
ab 20,00 €
Ferienwohnung Erich und Sabine Wagner

Ferienwohnung Erich und Sabine Wagner

Altenthann

16
ab 20,00 €