Urlaub IN DER Altmark

Die Altmark - eine der ältesten Kulturlandschaften Deutschlands

Im Norden Sachsen-Anhalts befindet sich die schöne Urlaubsregion Altmark. Sie gehört zu den ältesten Kulturlandschaften Deutschlands und wird auch als „Wiege Preußens“ bezeichnet. Die Region vereint kulturelle Vielfalt, weite Landschaften, Baudenkmäler, mittelalterliche Fachwerkstädte und leckere regionale Küche. Die größten und bedeutendsten Städte sind Stendal und Salzwedel. Sie gehörten neben fünf anderen Städten der Hanse an. Diese Städte waren zwischen dem 13. und 15. Jahrhundert wehrhafte Handelsstädte und formten den Altmärkischen Städtebund. Die Altmark lässt sich kinderleicht zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Pferd erkunden. Auch Erholungssuchende können in der weitläufigen Natur an kleinen Seen und Teichen die Ruhe genießen.

Aktivurlaub in der Altmark

Aktivurlaub finden ein wahres Paradies vor. Planen Sie Ihre Fahrradtour in Sachsen-Anhalt entlang der wildromantischen Uferwege, Auenwälder und weitläufigen Naturlandschaften. Auf insgesamt 40.000 Kilometer ländlicher Radwege können Sie in die Region eintauchen. Egal ob Sie sich für den Radweg des Blauen Bandes, auf den Spuren der Himmelsscheibe oder regionsübergreifende Radwege entscheiden – hier wird jeder fündig. Auch Mountainbiker und Rennradfahrer kommen dank des umfangreichen Radwegenetzes in der Region nicht zu kurz. Familien mit Kindern können das vielseitige Programm an Ausflügen und Aktivitäten nutzen. Reiten, Wandern, Radfahren oder historische Städte besichtigen. Die Altmark hält für Groß und Klein viele Möglichkeiten bereit.

Halle an der Saale

Ein Besuch der Stadt Halle darf auf Ihrer Tour nicht fehlen. Die Stadt hat für Touristen aller Art etwas zu bieten. Sehenswerte Attraktion sind die Burg Giebichenstein am Saaleufer sowie der Leipziger Turm. Auch der Rote Turm mit 76 Glocken lohnt sich zu besichtigen. Dieser Turm verfügt über das zweitgrößte Glockenspiel weltweit. Kulturinteressierte sollten sich den Alten Markt mit dem Eselsbrunnen und die Neue Residenz nicht entgehen lassen. Kinder begeistert der Hallesche Bergzoo oder das Planetarium. In den Naherholungsgebieten Saaleaue, Peißnitzinsel und Dölauer Heide sowie dem Geologischen Garten und dem Botanischen Garten können Sie einfach mal die Seele baumeln lassen. Empfehlenswert ist auch eine Radtour auf der Straße der Romantik oder dem Saale-Radwanderweg. Es gibt zahlreiche Unterkunftsmöglichkeiten in der Altmark. Eine beliebte Art der Unterkunft sind Pensionen. Diese oft familienbetriebenen Unterkünfte bieten Ihnen einen idealen Ausgangspunkt, um die Umgebung zu erkunden. Die gastfreundlichen Bewohner der Altmark heißen alle Besucher herzlich Willkommen und freuen sich Ihnen ihre Heimat näher zu bringen. Genießen Sie erholsame Ferien mit der ganzen Familie in einer unberührten Landschaft.



Facebook IconFacebook

Pension.de und Monteurzimmer.de sind ein Unternehmen der Funke Medien Gruppe